„Ich spreche mit den Händen“ – Gebärdensprachkurs im Haus der Familie in Warendorf

***Es sind noch Plätze frei***

***Erneuter Aufruf***

Ab nächsten Montag (04.09.17) heißt es bis zum 25.09.17 wieder „Ich spreche mit den Händen“.

Dann werden Frau Bunge und Frau Hollwitt von unserer Schule im Haus der Familie in Warendorf einen Gebärdenkurs geben.

Dort können alle Interessierten ca. 200 Gebärden der DGS lernen, die an der Heinrich-Tellen-Schule und an vielen anderen Einrichtungen im Münsterland verwendet werden.

Start ist am Montag, den 04. September 2017, um 20 Uhr.     

Weitere Infos, alle Kurs-Termine und ein Anmelde-Formular findet ihr unter: http://www.hdf-waf.de/index.php?mySID=0e5a88cdf39b02c58b5b9fec63a36fc9&cat_id=20346&myELEMENT=244718&knr=R7323-005&title=Ich%20spreche%20mit%20den%20Händen

Besuch der S3, S4 und S5 in der Sparkasse in Warendorf

Wir, die Sekundarstufe 3, 4 und 5, sind regelmäßig in Warendorf unterwegs. Am Dienstag, dem 24.01.2017 haben wir einen Ausflug in die Hauptstelle der Sparkasse in Warendorf gemacht. Im Unterricht haben wir uns vorher überlegt, was uns interessiert und welche Fragen wir haben (z.B. „Woraus werden Geldscheine und Kleingeld hergestellt?“, „Warum wird der 500€ Schein abgesetzt?“, „Wie viele Kunden hat die Sparkasse?“). Wir wurden sehr freundlich von dem Filialleiter Andreas Wienker, der stellvertretenden Filialleiterin und der Auszubildenden begrüßt und sind dann in kleinen Gruppen durch das Gebäude gegangen. Dabei haben wir viel gesehen: den Tresorraum, Schließfächer, Geldzählmaschinen, Bankautomaten, viele Büros und natürlich viel Geld. Im Anschluss wurden unsere Fragen beantwortet. Wir haben viel gelernt an diesem Tag und fanden es sehr interessant!

Und hier sind noch ein paar Bilder:

Ausflug der Freizeit-AG

Am Freitag, dem 13. Januar machte sich die Freizeit-AG auf, um in Telgte die Krippenausstellung zu besuchen.                                                                                     Auch im letzten Jahr ist die AG dort schon hingefahren. Alle Teilnehmer fanden es auch in diesem Jahr wieder sehr schön, sich die verschiedenen Krippen anzuschauen. Der Titel der Ausstellung lautet in diesem Jahr „Stern über Bethlehem“. Die Ausstellung geht noch bis zum 28. Januar.

Hier sind noch ein paar Bilder:

20170113_11122720170113_11061920170113_11051920170113_11052720170113_11113220170113_11063320170113_113950

 

 

 

Gebärdenkurs „Ich spreche mit den Händen“

Ab Montag, dem 23. Januar 2017, findet der Gebärden-Kurs                                        „Ich spreche mit den Händen“ im Haus der Familie in Warendorf statt.

Dort können alle Interessierten ca. 200 Gebärden der DGS lernen, die an der Heinrich-Tellen-Schule und an vielen anderen Einrichtungen im Münsterland verwendet werden.                                                                                                                               Frau Bunge und Frau Jostes von der Heinrich-Tellen-Schule leiten diesen Kurs und würden sich über viele Anmeldungen freuen.

Alle Termine, weitere Informationen und ein Anmeldungs-Formular findet man unter diesem Link:

Website vom Haus der Familie Warendorf
hdf-waf.de

Die S4 packt Päckchen für die Aktion kleiner Prinz

Heute haben wir, die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 4, zwei Päckchen für Kinder in Rumänien gepackt. Unser Klassensprecher David K. hatte die Idee, ein Päckchen für Mädchen und ein Päckchen für Jungen zu packen. Diese Idee fanden wir  richtig gut. Dafür haben wir alle von zu Hause etwas mitgebracht: Puzzle, ein Halstuch, eine Mütze, Hausschuhe, Malsachen, Süßigkeiten und vieles mehr. Wir fanden es sehr schön, dass jede/ jeder etwas hatte, was sie/ er gerne an Kinder abgeben möchte, die nicht so viel haben wie wir. Wir haben dann alles in zwei Kartons gelegt, mit schönem Geschenkpapier verpackt und es in die Eingangshalle zu den anderen Päckchen gebracht. Am Mittwoch gehen alle Päckchen auf die Reise.

Wir hoffen, die Kinder in Rumänien freuen sich über unsere kleinen Geschenke!

Das haben wir alles von zu Hause mitgebracht.

Das haben wir alles von zu Hause mitgebracht!

Jetzt wird alles in die Kartons gelegt - einer für Mädchen, einer für Jungen.

Jetzt wird alles in die Kartons gelegt – einer für Mädchen, einer für Jungen.

Petra, Annika und David H. kleben die Kartons gut zu.

Petra, Annika und David H. kleben die Kartons gut zu.

Mathias und David K. verschönern die Päckchen mit Weihnachts-Geschenkpapier.

Mathias und David K. verschönern die Päckchen mit Weihnachts-Geschenkpapier.

Jetzt wird alles in die Eingangshalle gebracht...

Jetzt wird alles in die Eingangshalle gebracht,…

...wo schon einige Päckchen liegen!

…wo schon einige Päckchen liegen!

Die Klassenfahrt der Oberstufe nach Otterndorf vom 13.-17.04.2015

P1050403Tag 1
Wir sind mit unseren Koffern zur Schule gefahren. Dann haben wir alle uns in der Eingangshalle
getroffen. Wir alle (bis auf Petra und Leon) waren ein bisschen aufgeregt! Um 9 Uhr sind wir endlich los gefahren und alle haben sogar einen Platz im Bus bekommen! In der Jugendherberge hat Herr Mörth an alle Zimmer verteilt und dann konnten alle Schüler, Lehrer und Integrationshelfer ihre Koffer auspacken. Vor dem Abendessen sind wir noch zur Strand gegangen. Da war es sehr kalt und sehr windig! Am Abend haben wir Maryas und Frau Bunerts Geburtstag gefeiert. Weiterlesen