„Sozialer Tag“ ein voller Erfolg

Weit mehr als 200 Euro! So viel Geld haben die Schüler der Heinrich-Tellen-Schule erarbeitet. Denn beim „Sozialen Tag“ stellten viele Schüler ihre Arbeitskraft für eine freiwillige Geldspende zur Verfügung: so wurden zum Beispiel Autos gereinigt, Fahrräder geputzt oder Waffeln verkauft.

Das erwirtschaftete Geld wird dann an Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien gespendet. Es nahmen zehntausende Schüler aus ganz Deutschland am „Sozialen Tag“ teil.

Eine tolle Aktion, wie wir finden!

Gleich blitzt und blinkt es wieder!

Zu zweit geht es schneller!

Und wieder ein Rad geschafft!