Zu Gast bei Andreas Krimphoff

Im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema „Wohnen“ erhielt die Sachunterrichtsgruppe der Berufspraxisstufe Einblick in die privaten Räumlichkeiten von Herrn Krimphoff.

Herr Krimphoff und Frau Albersmann mit der Sachunterrichtsgruppe der Berufspraxisstufe.

Herr Krimphoff wohnt in einer Wohngemeinschaft mit drei weiteren Personen. Diese Wohngemeinschaft wird ambulant betreut. Im Ambulant Betreuten Wohnen erhalten die Mieter Unterstützung, um ein möglichst selbstständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen. „Soviel Unterstützung wie nötig, so viel Selbstständigkeit wie möglich“ lautet das Motto.
Neben Herr Krimphoff erzählte uns Frau Albersmann vom Ambulant Betreuten Wohnen des Kreiscaritasverbandes viel über das Wohnen mit Unterstützung. So gibt es neben Wohngemeinschaften auch Einzelwohnungen, in denen man gezielt Hilfe von Fachleuten erhält, z.B. bei Behördengängen oder bei alltäglichen Arbeiten im Haushalt.

Wir fanden den Besuch bei Herrn Krimphoff sehr interessant und bedanken uns für seine offene und freundliche Art. Auch Frau Albersmann stand für alle Fragen der Schüler bereit und nahm sich viel Zeit für uns.

Und hier gibt es den Link zum Ambulant Betreuten Wohnen:

http://www.abw-caritas-warendorf.de/