Schulöffnung für die Primarstufe

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Familien!

Am Ende der letzten Woche hat uns alle die die Nachricht erreicht, dass die Grundschulen ab kommenden Montag (15.06) wieder öffnen sollen. Bis gestern war nicht wirklich klar, ob und wie uns Förderschulen diese Öffnung betrifft. Seit gestern ist nun nach Rücksprache mit der Schulaufsicht entschieden, dass diese neue Regelung auch für unsere Primarstufe (Klassen P1, P2, P3 und P4) gilt. Für die Klassen der unteren Sekundarstufe, der oberen Sekundarstufe und der Berufspraxisstufe gelten die Ihnen bekannten Beschulungstage.

Eine wichtige Änderung für alle:

  • Ab Montag, den 15.06.2020 wird die Heinrich-Tellen-Schule wieder von Montag – Donnertag von 08.00 – 15.00 Uhr (mit Mittagessen!) und am Freitag von 08.00 – 12.45 Uhr (ohne Mittagessen) geöffnet sein!
  • Es besteht weiterhin für Sie das Recht Ihre Kinder bis zu den Sommerferien nicht zur Schule schicken. Wir gehen davon aus, dass die Familien, die sich bisher gegen Unterricht bis zum Sommer entschieden haben, bei dieser Entscheidung bleiben.

Durch die Änderungen ergeben sich andere Regeln für die Beschulung:

Für die P1, P2, P3 und P4 gilt ab Montag:

  • Unterricht findet jeden Tag (Montag-Freitag) im „normalen Umfang“ statt!
  • Es gilt das Prinzip der „konstanten Lerngruppe“.
  • In den Klassen werden insgesamt 21 Kinder beschult.
  • Es findet Klassenunterricht in den gewohnten Räumen statt.
  • Die Notgruppenbetreuung entfällt.
  • Die gesamte Primarstufe verbringt die Pause zusammen auf dem Schulhof.
  • In den Klassen und in der Hofpause besteht keine Maskenpflicht mehr!
  • Im Bulli (Fahrdienste) gilt weiterhin das Tragen einer Maske (soweit möglich) verpflichtend.

Für die Klassen S1-6 und die B1 und 2 gilt ab Montag:

  • Die Kinder/ Jugendlichen werden in den bekannten Klassen bzw. Notgruppen an den Ihnen bekannten Tagen beschult.
  • Unterricht und Pause finden nur in diesen Gruppen statt.
  • Bei einer Unterschreitung des Abstandes von 1,5 Meter muss eine Maske getragen werden.
  • Im Bulli (Fahrdienste) gilt weiterhin das Tragen einer Maske (soweit möglich) verpflichtend.

Weiterhin gilt für alle:

  • Ihr Kind darf nur in die Schule kommen, wenn es absolut fit und gesund ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch kleinste Infekte, bekannte Allergien (z.B. Heuschnupfen) oder andere bekannte Auffälligkeiten, die wir in normalen Zeiten individuell bewerten würden, momentan einen Schulbesuch ausschließen. Ihr Kind muss dann zuhause bleiben.
  • Treten Krankheitssymptome während des Schultages auf, müssen Sie ihr Kind abholen.

→        Diese Maßnahmen bringen Sicherheit für alle an der Schulöffnung

beteiligten Personen.

Mit herzlichen Grüßen aus der Heinrich-Tellen-Schule