Der 3. Skitag

Nach 2 anstrengenden Tagen durften wir heute etwas länger schlafen. Das tat allen gut. Danach ging es bei Sonnenschein wieder auf die Piste. Nachmittags haben wir eine Wanderung durch den Schnee gemacht und sind zu einem warmen Kakao, einer Fanta, Almdudler oder Cola in eine Hütte eingekehrt.

Der erste Skitag

Heute hat es geschneit. Bei Neuschnee ging es mit allen Schülern auf die Piste. Alle Schüler haben bereits auf Skiern gestanden. Alle haben viel geleistet und können sehr stolz auf sich sein.

Schülerinnen und Schüler bei EinfachPunktmachen

Vier Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufe waren zu Gast bei den Freckenhorster Werkstätten, um an einem Workshop von EinfachPunktmachen, der Internetpräsenz des Kreiscaritasverbandes in leichter Sprache, teilzunehmen.

Hier ihr Bericht:

Wir (Dario, Petra, David, Maurice und Frau Engelshowe) waren in den Freckenhorster Werkstätten bei EinfachPunktmachen.

Das Thema war Ein Reise um die Welt da ging es um mobiltät. Mobiltät ist es sich von A nach B zu bewegen. Wir haben in Gruppen gearbeitet. wir haben uns in den ersten Gruppenarbeit mit den Fahrzeugen in der mobiltät beschäftigt

Wir haben Collagen erstellt. Warum müssen wir mobil sein:

  • Arbeit/Schule
  • Arzt
  • Freizeit
  • Einkaufen
  • Urlaub

Wir haben einen Film zum Straßenverkehr angeguckt und überlegt was man können muss und was uns von Mobilität abhält.

Wir haben uns mit Umwelt beschäftigt. Was schädlich ist in der Mobiltät ist CO2 Ausstoß. Verbraucht wird in der Mobilität am meisten von Autos, LKWs, Flugzeuge, Traktoren, Motorräder und E-Autos. Am freundlichsten sind Büsse, Züge, Fahrräder, und zu Fuß gehen.

Und zum Schluss haben wir ein Reiseziel ausgesucht und haben einen Weg geplant. Und es hat uns Spaß gemacht.